Handwerkerverein St. Josef

Handwerkerverein St. Josef

Im Jahr 1908 schlossen sich in Üdersdorf 30 weitsichtige Handwerker zusammen, um gemeinsam Verantwortung zu übernehmen und den Ort und die Region weiter zu entwickeln.

1932 wurde durch die Nazis die Vereinskasse beschlagnahmt und die Vereinsarbeit verboten.  Nach der Wiederaufnahme des Vereinslebens nach dem 2. Weltkrieg wirkte  der Handwerkerverein  rege an der Gestaltung der Dorfgemeinschaft mit:
Unter anderem führte er gesellige Veranstaltungen in den Wintermonaten sowie Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung durch.  In diese Zeit fiel auch der Umbau der damaligen Pfarrscheune in das heutige Pfarrheim durch Mitglieder des Handwerkervereins.
Im Jahr 1983 erfolgte durch den Handwerkerverein die Neuaufstellung des Aarleykreuzes, das seinerzeit aus Dankbarkeit von den Kriegsheimkehrern im Jahre 1949 errichtet worden und in die Jahre gekommen war.  Auch wird seit jener Zeit von Verantwortlichen  des Vereins ganzjährig  Blumenschmuck am Ehrenmal auf dem Friedhof angebracht.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok